Schletter GmbH

MODERNE
SOLAR-
MONTAGESYSTEME

Schletter Group ordnet Geschäftsführung neu

Kirchdorf, 18. September 2018. Die Schletter Group hat heute ihr neues Geschäftsführungs-Team vorgestellt: Ab sofort leiten Florian Roos (CEO), Dr.-Ing. Cedrik Zapfe (CTO) und Oliver Renzow (COO) die weltweit tätige Unternehmensgruppe. Die Neubesetzung der Geschäftsleitung ist Teil einer bereits seit längerem geplanten Nachfolgeregelung für Tom Graf, der nach dem Abschluss der Restrukturierung aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

„Nach dem erfolgreichen Turnaround ist es nun an der Zeit, den Blick wieder nach vorne zu richten“, kommentiert der Gesellschafter. „Wir danken Tom Graf für seine Leistung und freuen uns darauf, mit Florian Roos als neuem CEO ein neues Kapitel aufzuschlagen.“ Roos hat das erfolgreiche Asien-Geschäft der Schletter Group aufgebaut, das er seit sechs Jahren leitet. „Herr Roos hat sich damit hervorragend für die anstehenden Aufgaben qualifiziert“, so der Gesellschafter. „Er steht für Kontinuität und Neuerung zugleich.“

Auch die beiden weiteren Mitglieder der neuen Geschäftsleitung sind Schletter seit längerem verbunden: Zapfe ist seit über 10 Jahren Chefentwickler der Schletter Group und war bereits im August in die Geschäftsführung berufen worden. Renzow war bereits während der gesamten Restrukturierungsphase als CFO tätig. „Mit dieser neuen Besetzung haben wir ein schlagkräftiges Team, das das Unternehmen und seine Stärken hervorragend kennt“, so der Gesellschafter. „Damit sind wir für die Zukunft sehr gut aufgestellt.“ Die Gruppe will insbesondere weiter in die Produktentwicklung investieren und die Erschließung internationaler Schlüsselmärkte weiter vorantreiben.

Seit der Übernahme durch den neuen Gesellschafter im Juli hat sich das Geschäft der Gruppe weiter erfreulich entwickelt. So konnte die Schletter Group eine Reihe von Großaufträgen in wichtigen internationalen Wachstumsmärkten abschließen, darunter ein 200 MW-Projekt in Vietnam und ein 150 MW-Projekt auf den Philippinen. Bei beiden Projekten handelt es sich um die bislang größten Solarparks des jeweiligen Landes. Auch in Deutschland zieht die Nachfrage nach Freiflächen-Anlagen wieder an. Im August hat das Unternehmen in Bayern zwei Freiflächen-Projekte mit insgesamt rund 17 MW fertiggestellt.

Der im Juni auf der Intersolar Europe erstmals vorgestellte neue „Tracker“ – ein Freiflächensystem, das sich an seiner Längsachse am Sonnenstand ausrichtet – wird gegenwärtig in einem Pilotprojekt bei Regensburg erstmals verbaut. Kommende Woche wird die Schletter Group auf der wichtigsten US-Branchenmesse „Solar Power International“ im kalifornischen Anaheim den Tracker zum ersten Mal dem amerikanischen Publikum vorstellen. Seine Premiere im asiatisch-pazifischen Raum (APAC) feiert der Tracker am 3./4. Oktober auf der Messe All-Energy Australia. Die APAC-Region gilt als der wichtigste Absatzmarkt für sog. Tracker-Systeme. Mit ihrem Fertigungsstandort in Shanghai und einer starken Präsenz in einer Reihe von APAC-Staaten gehört Schletter zu den führenden Anbietern von Solar-Montagesystemen in der Region.

Fon: +49 8072 9191-0
Fax: +49 8072 9191-9100
info@schletter-group.com

SCHLETTER SOLAR GMBH
Alustr. 1
83527 Kirchdorf
Deutschland